Spielbrett  »  Neues

Heimatabend in der Schotte Erfurt
(vom 15.02.2019)

"[…] Dieser Heimatabend ist derb, klug, schrill und in der Deutlichkeit eines Straßentheaters inszeniert. […] Gerade mal sechs Personen spielen hier die deutsche Geschichte als Mummenschanz in satten Farben." (Südkurier) Wir fragen: was ist das, Deutschsein? Ist unsere Heimat die oft besungene Landschaft oder taugt sie heute nur noch als pittoresker Hintergrund für ein Selfie? Brauchen wir einen Kaiser zum Zujubeln oder reicht der Fußballverein um die Ecke vollkommen aus? Sind wir noch Wirtschaftswunder oder schon Mülltrennung? Dürfen Italiener auf den deutschen Speiseplan? Fakt ist: Beim Führer hätte es sowas nicht gegeben! Wir tauchen trotzdem ein.

Taucht mit! Am Freitag, 15. Februar um 20 Uhr in der Schotte in Erfurt.