Spielbrett  »  Neues

Wir haben einen Plan. Und einen Planwagen. Mächtig gewaltig.
(vom 22.07.2019)

1985 saßen eine Handvoll Leute um ein Lagerfeuer, der kürzlich verstorbene Olaf Böhme unter ihnen. Ein Wort gab das andere, am Ende einigte man sich: eine Planwagentour sollte es geben, immer Shakespeare, immer 100 Minuten, immer mithandgemachter Musik. Und so machen wir es bis heute und ziehen von Schlosshof zu Kneipensaal, von Naturbühne zu Kunsthof, um „nicht schau zu sprechen, sondern schau zu spielen“.

Spürt ihr es auch? Es scharren Füße, es scharren Hufe. Denn endlich heißt es wieder: „Leute, holt die Wäsche und die Kinder rein: die fahrenden Schausteller sind da!“ Die europaweit einmalige Sommertour führt uns vom 27. Juli bis zum 3. August ins Ost-Erzgebirge. Gespielt wird temporeich und bunt. In der Sprache Spielbretts wird deutlich, dass keine Knoten im Kopf nötig sind, um Shakespeare auch heute noch sehr lebendig zu machen. „Shakespeares Kaufmann“, die Spielbrett-Version des „Kaufmann von Venedig“, ist nicht nur eine „Dramödie mit Herz“, sie ist ein Krimi ums Blut unserer Welt: das Geld. Und du bist herzlich eingeladen.

Sa 27. Jul     Wurgwitz, Kulturscheune

So 28. Jul     Dorfhain, Georado Stiftung

Mo 29. Jul     Paulsdorf, Eisoase

Di 30. Jul      Frauenstein, Burgruine

Mi 31. Jul      Bärenfels, Parkbühne

Do 01. Aug   Geising, Naturbad Hüttenteich

Fr 02. Aug    Lauenstein, Barocktreppe

Sa 03. Aug    Liebstadt, Schloss Kuckuckstein


Beginn ist immer 20 Uhr.

Vorbestellungen unter (0176) 562 346 54.