Spielbrett  »  Repertoire  »  Schneewittchen und die Zwerge

Schneewittchen und die Zwerge

Die alternde Schönheitskönigin erträgt die Konkurrenz der schöneren Tochter nicht und erteilt den Mordbefehl. Der verzweifelte Amateur-Henker-Jäger wird durch den gerechten Kasper mit einem Alternativvorschlag erlöst. Während Kasper die Prinzessin bei den sieben räuberischen kleinwüchsigen Outlaws versteckt, verrät ihn der Jäger, um den eigenen Kopf zu retten. Kasper entkommt und rettet die modegeile Prinzessin vorm gespritzten Obst. Die erfolglose Königin platzt, die neue Königin träumt vom schönsten Prinzen, mit dem sie das schönste Kind... "So weiß wie Schnee, so schwarz wie Ebenholz und so rot wie Blut..."

Spielbrett spielt ein Spiel mit Puppen und Menschen.

Pressestimmen

"Es gibt Amateurtheater und es gibt Amateurtheater. Und es gibt Spielbrett. […] So kommt dieses Lehrstück über die Fußangeln der Eitelkeit mit überzeugendem Spielspaß, vorzüglich geführten Schauspielern und hübschen Regieeinfällen auf die mit verschiebbaren Prospekten ausgestattete wandelbare Bühne im Theaterhaus Rudi. Dort entwickelt sich vor einem allgemein bekannten Märchensujet ein Konflikt zwischen zwei Frauen-Generationen, die sich letztlich nicht unähnlich sind in ihrer Vermessenheit und Besessenheit. […] Und so sticht durch ein unterhaltsames Märchenstück sehr subtil und sehr gelungen Gesellschaftskritisches durch – Spielbrett eben!"
Aus „Schn’ittchen – schwarz wie Holz, eben!“ von Jana Betscher
DRESDNER Kulturmagazin vom Juli 2014


"[…] Fulminant komisch gespielt von ganz ‚frischen’ und altbekannten Amateuren. Inszenatorisch hart gefordert, genau gearbeitet und mit unzähligen erzählenden Details versehen von Ulli Schwarz. […] Die sieben Darsteller schlüpfen elegant in 17 Rollen und überzeugen vor allem im uneitlen Ensemblespiel."
Aus „EITEL UND VERFRESSEN" von Michael Linke
Freie Amateurtheater Zeitung 02/2014

Ensemble

Es spielen

Schneewittchen: Elisabeth Lehmann | Tanja Kirsten
Böse Königin: Claudia Naumann | Stefanie Kißling
Kasper: Mario Lehmann | Michael Thiele
Jäger: Benedikt Stübgen | Ben Kosmann
Gretel: Jana Hering | Eva Gunkel | Deborah Hartmann
Zwerge & Spiegel: Uta Hofmann | Claudia Leutemann; Klaus-Detlef Riemer | Marcel Lipfert; Jana Hering | Eva Gunkel | Deborah Hartmann; Benedikt Stübgen | Ben Kosmann
Wächter: Klaus-Detlef Riemer | Marcel Lipfert
Dienerin: Jana Hering | Eva Gunkel | Deborah Hartmann

Hinter den Kulissen

Regie: Ulrich Schwarz
Ausstattung: Ulrich Schwarz/Spielbrett

Wir danken sehr Ralph Herzog, Conny Fritsche und Saskia Sachunsky für die anregende Hilfe bei Puppenspiel und Bühne.

 

Nach oben