Spielbrett  »  Startseite

Spielbrett - das ist Amateurtheater, nicht Laientheater; Freizeittheater, kein freies Theater; Volkstheater - sinnlich, kräftig, plastisch, unterhaltsam, kritisch, intelligent, aber nicht intellektuell.

Spielbrett hat eine ausgeprägte Vorliebe für Shakespeare und dafür in zweieinhalb Jahrzehnten einen unverwechselbaren Stil entwickelt: kraftvoll, bildhaft, gestisch, ein „Shakespeare in hundert Minuten“. Verpackt in einem Planwagen fahren wir eine Woche im Jahr durch die Lande und spielen in Kneipen, Burg- und Schlosshöfen.

Verstärkung gesucht!
(vom 30.11.2016)

Spielbrett sucht Mitstreiter – auf und hinter der Bühne. Als Amateurtheaterverein sind wir immer und stets auf der Suche...[mehr]

Ein faustdickes Ding
(vom 12.11.2016)

Die alten Griechen hatten's faustdick hinter den Ohren! Das hat Spielbrett vier Jahre lang gezeigt - doch nun ist Schlus...[mehr]

Spielbrett zu Gast in der TU-Bühne
(vom 20.10.2016)

Vor nicht langer Zeit feierte Spielbrett sein 30jähriges Jubiläum, 1985 hervorgegangen aus der Studentenbühne der Tech...[mehr]

Landpartie
(vom 13.07.2016)

Es ist endlich wieder so weit: nach zwei ausverkauften Premierenvorstellungen gehen wir mit unserem "Sommernachtstraum" ...[mehr]

Sommer. Nacht. Traum.
(vom 02.07.2016)

Wir stecken mitten in den Endproben für unseren - nun bereits elften - Shakespeare: Ein Sommernachtstraum. Es wird - wer...[mehr]

Vogelkunde für Fortgeschrittene
(vom 02.06.2016)

War's nun die Lerche - oder doch die Nachtigall? Wir klären das abschließend und geben die Hoffnung nicht auf, dass es d...[mehr]